Fototour

Fototour

skandinavian-trekkingtour-06Fotoreise mit Foto-Wandern.com

Der Nærøyfjord ist der schmalste, interessanteste, unberührteste und wildeste Fjord von Norwegen, dieser ist seit 2005 Teil des Weltkulturerbes der UNESCO. Seine Bergspitzen, die bis auf 1460,00m über den Fjord hinauf raken und auch im Sommer noch mit Schnee bedeckt sind, geben der Landschaft ihren einzigsartigen Charakter. Die zahllosen Wasserfällen (Fosse) stürzen aus großer Höhe vom westlichen sowie dem östlichen Ufer mit viel Getöse in die Tiefe. Hierbei sei nur der Kjelfossen einer der größten seiner Art hier, mit einer Gesammthöhe von über 800m und einer durchgehenden Fallhöhe von ca. 149,00m genannt.
Von Gudvangen, einer Ortschaft am Ende des Fjordes, kann man des linke wie rechte Uferseite gut zu Füß erkunden. Am östlichen Ufer gibt es den alten „Kongelige Postvei“, den alten Königlichen Postweg nach Styvi, wo am Ende des Weges ein Bauernhofmuseum und ein kleines Cafee` was zum Verweilen einläd. Am westlichen Ufer in der Ortschaft Bakka gibt es einen zickzack Weg, auf die Gipfellagen der dortigen Berge, wo von man einen späktakulären Blick auf den untenlisgenden Nærøyfjord hat.

Diese Tour wird für jeden ambitionierten Landschaftsfotografen zu einem einzigartigen Natur-Abenteuererlebnis.

Während der gesamten Reise erhaltet ihr von Andreas Levi von Foto-Wandern.com in relaxter Atmosphäre Einblicke in verschiedene Arten der Fotografie, insbesondere in Natur- und Landschaftsfotografie.

Reiseverlauf:
  • 1. Reisetag:
    Abholung der Tourteilnehmer in/ab den HBF in Erfurt, Halle, Potsdam je nach Absprache. Weiter nach Rostock o. Sassnitz und Überfahrt nach Schweden/Trelleborg(keine Buchung von Kabinen).Nähere Infos siehe „Anreise mit Bus”.
  • 2. Reisetag:
    Ankunft in Schweden und Weiterfahrt nach Norwegen über Malmö. Gödeborg, Oslo und Endziel Gudvangen am Naeröyfjord. (event. eine Übernachtung, Zeitlimmit)
  • 3. Reisetag:
    Wanderung entlang des östlichen Ufers auf dem alten Königlichen Postweg nach Styvi, mit viel Zeit um an den zahlreichen Wasserfällen und den besonderen Orten dort zu verweilen.
  • 4.Reisetag:
    Gemeinsamme Busfahrt in eins der umliegenden Hochgebirgen um dort die Landschaft der Hochmoore, Schneefelder und der baumlosen Natur zu begegnen.
  • 5.Reisetag:
    Von Bakka aus starten wir einen gemeinsammen Aufstieg auf dem Zick-Zack Weg und versuchen die Bergkämme zu erreichen, der Blick auf den Fjord entschädigt für alles.
  • 6.Reisetag:
    Eine geplante Fahrt mit der Postfähre nach Flam, eine Ortschaft in östlicher Richtung gelegen von Gudvangen. Unterwegs kann dann trockenen Fußes aus die Landschaften des Naeröyfjordes und des Auerlandfjordes bestaunt werden.
  • 7.Reisetag:
    Aufbruch in den frühen Morgenstunden, um des weit entfernte Ziel den Jostedalsbreen der größte Gletscher von Europa zu erreichen. Alleine die wechselnden Landschaften entschädigt für die lange Fahrt und dann liegt am Ende die Gletscherzunge des Nigardsbreen vor einem mit aller seiner Schönheit und Wildheit.
  • 8.Reisetag:
    Dieser Tag kann genutzt werden für kleinere Touren in die Umgebung, nach Gudvangen, in Bakka und wer möchte vieleicht eine Kanutour auf dem Naeröyfjord.
  • 9.Reisetag:
    Geplante Rückreise nach Oslo und weiter nach Schweden. Am Ende des Tages wird dann eine Übernachtung in Schweden statt finden.
  • 10.und 11.Reisetag: Weiterfahrt zur Fähre und nach Deutschland zum jeweiligen HBF

Route:
mit Kleinbus über Hbf. Erfurt, Hbf Nordhausen, Halle*, Potsdam / Berlin*, Rostock*
* der genaue Ort wird telefonisch abgesprochen – die Zeitabsprache der Abholung erfolgt per Handy am jeweiligen Reisetag!

Reisedatum Preis
Verfügbarkeit
27.08.-08.09.2018 1799,-€ yes zur Buchung

Die Reise kann nur durchgeführt werden, wenn mindestens 4 Personen, maximal jedoch 10 Personen teilnehmen.

Anmeldeschluss: 31.05.2018